AM - DE - EN

Über uns

Vielen Dank für Ihr Interesse an den europäisch-armenischen Beziehungen. Egal, ob Sie nun ein armenischer Freund Europas oder ein europäischer Freund Armeniens sind, unsere Organisation und diese Webseite wollen dabei helfen, Brücken zu bauen. Armenien genießt heute mehr Aufmerksamkeit von europäischer Seite als jemals zuvor, dennoch liegt noch ein hartes Stück Arbeit vor Armenien und der EU, bis Projekte wie die die Östliche Partnerschaft (Eastern Partnership) einen merklichen Erfolg vorweisen können. Die Menschen in Armenien müssen fühlen, dass die EU etwas Positives für sie bedeutet. Gleichzeitig muß die EU erkennen, dass Armenien einen strategischen, ökonomischen und kulturellen Partner darstellt, der ein verstärktes Engagement wert ist. Die politische, ökonomische und kulturelle Kooperation der letzten Jahre hat bereits gezeigt, dass größere Fortschritte möglich sind und auch sichtbar werden. Genau mit diesem Anliegen sind wir, die Europäischen Freunde Armeniens (European Friends of Armenia, EuFoA), angetreten. Wir werden hart arbeiten, Entscheidungsträger beider Seiten zusammenzubringen, und sie über die Herausforderungen und Erfolge der europäisch-armenischen Beziehungen informieren. Diese Webseite wird unsere Arbeit begleiten und den Zweck verfolgen, Sie mit allen Schlüsselinformationen über die europäisch-armenischen Beziehungen zu versorgen.


 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Organisation. Hier beantworten wir Ihnen die wichtigsten Fragen über unsere Ziele und unseren Hintergrund. Sollten Sie weitergehende Fragen haben, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren.

 

 

Wer wir sind

 

Die Europäischen Freunde Armeniens (European Friends of Armenia, EuFoA) sind eine internationale Nichtregierungsorganisation, die zwischen armenischen und europäischen Entscheidungsträgern in den Bereichen Politik, Wirtschaft und Kultur Brücken bauen will. Zudem möchten wir Armeniens weitergehende Integration in die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Strukturen Europas unterstützen.

 

Weshalb Armenien?

 

Armenien ist ein im östlichen Europa gelegenes Gebirgsland mit reichhaltigem europäischen Erbe. Armenien hat im Jahr 301 als erster Staat das Christentum als Staatsreligion angenommen. Es ist Mitglied u.a. im Europarat, in der OSZE, WTO und in Euronest.

 

 

 


Ziele und Prioritäten

 

Unser primäres Ziel ist das Brücken bauen zwischen Europa und Armenien. Alles, was uns hilft, dieses Ziel zu erreichen wird zur Priorität.

 


Einige unserer Erfolge

 

  • Gründung des Europa-Armenien Rates (Europe-Armenia Advisory Council (EAAC), derzeit bestehend aus 22 Mitgliedern)
  • Organisation von Seminaren, Konferenzen und öffentlichen Veranstaltungen zu europäisch-armenischen Beziehungen
  • Zusammenarbeit mit renommierten Think Tanks und Stiftungen, etwa CES, GMF US, FPC, Konrad-Adenauer-Stiftung und EPC
  • Organisation von Forschungreisen in die Region für Medien, Think Tanks und Entscheidungsträger
  • Auszeichnung einer außergewöhnlichen Persönlichkeit mit dem Charles-Aznavour-Preis für herausragende Leistungen bei der Förderung der europäisch-armenischen Freundschaft
  • Ko-Sponsoring des „Concert for Peace" des Kaukasischen Kammerorchesters im Europäischen Parlament

 

 

 

 


Unsere Arbeitsweise

 

Wir erweitern stets unser Netzwerk und bieten unser Wissen und Kontakte beiden Seiten, Armenien und Europa, an. Wir fördern Kontakte zwischen leitenden Personen aus der Zivilgesellschaft und stärken das Bewusstsein für das Erbe und die Werte, die Armenien mit Europa teilt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Das EuFoA Team


Unser multikulturelles Team setzt alles daran, um unsere Ziele zu erreichen. Zu unseren Arbeitsbereichen zählen

 

  • Vernetzung und Zusammenarbeit mit EU-Institutionen
  • Wissenschaftliche Forschung
  • Event-Management
  • Medienberichterstattung

Neben Vollzeitmitarbeitern beschäftigt EuFoA im Laufe des Jahres eine Reihe von Praktikanten, die einen exklusiven Einblick in die Arbeit einer NRO bekommen.


 

 

Unsere Sponsoren

 

Anfänglich kamen unsere Geldgeber aus Armenien. Wir bemühen uns, unsere Finanzquellen zu diversifizieren und laden insbesondere solche Interessenten zur Unterstützung bei, die in Europa ansässig oder aktiv sind. Mit allen unseren Förderern besteht ein Nicht-Einmischungs-Abkommen, was bedeutet, dass sie zu keiner Zeit unser Tagesgeschäft beeinflussen. Wir nehmen keine Spenden von der armenischen Regierung oder politischen Parteien an.

 

 

Treten Sie unserem Netzwerk bei!

 

EuFoA ist offen für eine Zusammenarbeit mit allen Teilen der Zivilgesellschaft und NRO, die unsere Ziele und Werte teilen. Wir pflegen ebenfalls Partnerschaften mit unterschiedlichen Organisationen, Vereinigungen und Gemeinden der Diaspora und in Armenien.

 

EuFoA ist ein Mitglied des European Movement International, des Eastern Partnership Civil Society Forums und der Reporter without Borders.

 

 



Unsere Büros

 

Der Hauptsitz von EuFoA befindet sich in Brüssel, in der Nähe der europäischen Institutionen. Dort findet der überwiegende Teil der Arbeit statt. Zudem haben wir eine Niederlassung in Eriwan.

 

 

 

 

Brussels Office

Rue de Trèves 49

1040 Brussels, Belgium

Phone: +32 2 233 11 00+32 2 233 11 00

Fax: +32 2 230 03 09

 

Yerevan Branch Office

27 Azatuttyan Avenue, 4th floor, s. 403

Yerevan, 0014, Armenia

Phone: +374 60 37 1100+374 60 37 1100

 

www.EuFoA.de

www.facebook.com/EuFoA